My status
Standort: Home > Safaris & Touren > Individuell & Privat > 9 Tage Seen und Samburu Jeepsafari

9 Tage Seen und Samburu Jeepsafari

Naturliebhaber ganz für sich!

  • Zeiten
    auf Anfrage
  • Preis
    ab 1.469,- Euro pro Person
    bei mind. 4 Personen
  • Bemerkungen
    9 Tage / 8 Übernachtungen
    in 2*/3*+ Unterkünften

Eine Safari der besonderen Art — etwas abseits der Haupttouristenströme.
Natur- und Vogelliebhaber kommen hier besonders auf Ihre Kosten.

In zauberhafter Natur beginnt Ihre Safari im Lake Nakuru National Park. Viele Wasservögel sind hier beheimatet, ebenso Breit- und Spitzmaulnashörner, Giraffen, Zebras, Büffel, Löwen und in den Akazienwäldern auch die seltenen Leoparden.

Weiter geht es in das heiße Tiefland des Rift Valley zum Lake Bogoria National Park und zum Lake Baringo. Zwei äußerst unterschiedliche Seen: der Lake Bogoria ist ein salziger Sumpf mit kochend heißen Geysiren am Westufer. Spazieren Sie ein bisschen durch die herrliche Natur und begegnen Sie den in Kenia nur noch selten verbreiteten Kudus.
Das Wasser des Lake Baringo ist nicht salzig, sondern süß. Am beindruckendsten hier sind die großen Krokodile, Warane und grunzenden Nilpferde. Bei einer Bootsfahrt in den frühen Morgenstunden prägen die schmalen Fischerboote und der Schreiseeadler die friedliche Idylle.

Über Nyahururu und Nanyuki geht es gemütlich Richtung Samburu. Erhaschen Sie einen Blick auf den Mount Kenya — Kenias höchsten Gipfel mit 5.189 m. Ein starker Kontrast zum heißen Rift Valley! Abenteuerlich geht es weiter Richtung Samburu-Buffalo Springs National Reserve und Shaba National Reserve und zu den Nomaden des Nordens. Die Samburu sind mit den Masai kulturell eng verwandt und die Sprache Maa verbindet die beiden Stämme ebenso wie eine ähnliche Lebensweise.

Galeriewälder am Fluß Ewaso Nyiro und Akaziensavanne wechseln sich im Samburu und Buffalo Springs National Reserve ab. Hier bietet sich wohl die beste Möglichkeit in Kenia Leoparden zu entdecken. Eine weitere Attraktion sind die seltenen Oryx-Antilopen, Giraffengazellen und die bunte Vogelwelt.
Das Shaba National Reserve hat eher geringe Wildbestände, jedoch eine traumhafte Landschaft. Besucherströme sind hier nicht zu finden - ideal also für alle, die keinem anderen Fahrzeug begegnen wollen.

In welchem der Parks wir mit Ihnen die Wildnis bestaunen, entscheiden Sie mit uns vor Ort. Hier stellen wir uns einmal mehr ganz auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Den Abschluss der Safari bildet der Aberdare National Park - eine spektakuläre Berglandschaft mit seltenen Tierarten. Wandern in der Höhenluft ist fantastisch, allerdings nur in Begleitung eines Rangers erlaubt (optional für Sie organisierbar).

Eine ideale Safari, wenn im Anschluss daran das kühle Nass des Indischen Ozeans auf Sie wartet!

Wir kümmern uns gerne um Ihre Weiterreise und/oder Badeverlängerung!

1. Tag  Nairobi - Lake Nakuru National Park

2. Tag  Lake Nakuru National Park

3. Tag  Lake Baringo

4. Tag  Lake Baringo - Lake Bogoria National Reserve - Lake Baringo

5. Tag  Lake Baringo - Nyahururu (Thomson Falls) / Nanyuki

6. Tag  Nanyuki - Samburu & Buffalo Springs National Reserves oder Shaba National Reserve

7. Tag  Samburu & Buffalo Springs National Reserves oder Shaba National Reserve

8. Tag  Samburu National Reserve - Aberdare National Park

9. Tag  Aberdare National Park - Nairobi / Küste


Inklusiv-Leistungen

  • 8 Übernachtungen mit Vollpension
    (F = Frühstück/M = Mittagessen/A = Abendessen)
  • Jeden Tag eine Flasche Wasser pro Person
  • Alle Eintritte in die Nationalparks
  • Alle Pirschfahrten
  • Eintritt bei den Thomson's Falls
  • Versicherte, sichere Safari-Fahrzeuge
    (max. 6 Gäste in einem Fahrzeug; Funk- oder Handyverbindung i.d.R gegeben)
  • Garantierter Fensterplatz
  • Langjährig erfahrene Fahrer & Guides (englisch/deutsch/u.a.)
  • 1 Fernglas (Leihgabe) und 1 Kühlbox pro Fahrzeug

Exklusiv-Leistungen

  • Flug nach/von/an Nairobi/Küste - diesen buchen wir gerne für Sie!
  • Getränke in den Lodges/Camps 
  • Ausgaben für den persönlichen Bedarf
  • Trinkgelder

Preis - abhängig von der Wahl der Unterkunft und  vom Buchungszeitraum

Bei einer Teilnahme von mindestens 4 Personen.

Preis pro Person im Doppelzimmer

Aufschlag für Einzelzimmer und Preise für Kinder
auf Anfrage

ab 1.469,- Euro

 

 

 

1. Tag  Nairobi - Lake Nakuru National Park
Je nach Tageszeit (Ankunft Ihres Fluges/Transfers) direkter Start ins Rift Valley nach Nakuru. Ankommen in Afrika und je nach Zeit besuchen Sie noch den sagenumwobenen Menengai Krater nahe Nakurus. Auch ein kleiner Stadtspaziergang bietet sich an (M/A).

2. Tag  Lake Nakuru National Park
Einen ganzen Tag Tier- und Vogelbeobachtung im Lake Nakuru National Park.
Bestaunen Sie die Nashörner, Giraffen, Büffel, Flamingos und den grandiosen Ausblick über den Salzsee. Mit viel Glück entdecken Sie Ihre ersten Löwen oder gar einen Leoparden in den Galeriewäldern am Ufer. Gemütlicher Abend in Nakuru - wir zeigen Ihnen die einheimischen Lokalitäten (F/M/A).

3. Tag  Nakuru - Lake Baringo
Morgens Weiterfahrt zum Lake Baringo. Genießen Sie einmal das Nichtstun und lassen Sie den Blick in die Ferne schweifen. Bestaunen Sie die Vogel- und Tierwelt rund um den Lake Baringo bei einem geführten Spaziergang. Gelegentlich liegen Krokodile faul am Ufer. Übernachtung am See, Sonnenuntergang inklusive (F/M/A).

4. Tag Lake Bogoria National Reserve (Tagsausflug) - Lake Baringo
Begeben Sie sich heute auf einen Tagesausflug zum Lake Bogoria National Reserve. Heiße Gysire und risiege Schwärme an Flamingos und andere Wasservögeln säumen das Ufer. Spazieren Sie durch die Natur und spüren Sie das seltene Kudu auf. Picknick am See und Rückfahrt am Nachmittag zum Lake Baringo (F/M/A).

5. Tag Lake Baringo - Nyahururu/Nanyuki
Die morgendliche Bootsfahrt über den See ist ein Muss! Noch vor dem Frühstück ist es am schönsten, danach schmeckt es doppelt so gut. Am späten Vormittag  Fahrt über die Thomson's Falls bei Nyahururu bis Nanyuki (F/M/A).

6. Tag  Nyahururu/Nanyki - Samburu National Reserve
Über den westlichen Teil der Mount Kenya Region geht es in das Samburu National Reserve.
Die Samburu sind ein Normadenstamm Kenias und führen eine ähnliche Lebensweise gleich der Masai. Das Samburu National Reserver gehört mit zu den abwechslungsreichsten und beheimatet viele seltene Tierarten (F/M/A).

7. Tag  Samburu & Buffalo National Reserves
Ein ganzer Tag in der Wildnis voller Überraschungen und mit wechselnden Naturerlebnissen in der reizvollen Flusslandschaft des Ewaso Ngiro Rivers. Eintauchen in Afrikas Schönheiten (F/M/A).

8. Tag  Samburu National Reserve - Aberdares National Park
Zurück über die Mount Kenya Region wird der Aberdare National Park ein krönender Abschluss der Safari sein. Er gehört zu den weniger besuchten Parks obwohl voller Attraktionen mit seltenen Tierarten, dichtem Urwald, Wasserfällen und urigen Moorlandschaften (F/M/A).

9. Tag Aberdares National Park - Nairobi oder Küste
Am Vormittag — nach einer letzten Fahrt durch die Natur — Rückfahrt nach Nairobi  Übernachtung oder Weiterreise von dort (F/M).

(F = Frühstück/M = Mittagessen/A = Abendessen)

Badeverlängerung
Wenn für Sie das Meer ruft, sind wir Ihnen ebenfalls gerne behilflich bei der Buchung Ihres Strandhotels.

Die Südküste Mombasas besitzt wohl mit die schönsten Stände Ostafrikas. Aber auch Zanzibar ist eine Reise wert!
Die Strapazen der Safari im Buschland lösen sich im warmen Wasser oder bei einer entspannten Massage schnell auf.

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen!
Änderungen im Tourenverlauf sind — je nach Situation und Lage vor Ort — vorbehalten. Sie werden gemeinsam mit Ihnen abgesprochen und auf Ihre Wünsche angepasst.

Flash ist Pflicht!
Lake Bogoria & Lake Baringo Vacation Travel Video Guide
Flash ist Pflicht!
Wildlife of Samburu National Reserve Park, Kenya

AnfrageEmpfehlen

Sie können uns weiterempfehlen:

Drucken

"Individuell & Privat" auf einen Blick

Meine Merkliste

Seite hinzufügen
Seite zur Sammlung hinzufügen
'9 Tage Seen und Samburu Jeepsafari'
 
Keine Seiten in der Sammlung.